Bautista: Ich erfinde keine Ausreden, ich bin sauer auf mich

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 12.

Das Wildcard-Debüt von WSBK-Champion Alvaro Bautista in Malaysia verlief nicht wie erwartet, da der Spanier mit Nackenschmerzen und mangelnder Kraft im linken Arm fuhr.

Der zweifache WorldSBK-Champion beendete den Sprinttest als 22. und den Großen Preis von Malaysia am Sonntag als 2.5., XNUMX Sekunden hinter dem WSBK-Meisterschaftsrivalen Iker Lecuona, der das LCR Honda-Team vertritt.

Nach dem Rennen sagte er, dass er am Rennwochenende mit den Folgen des Testausfalls zu kämpfen habe: „Das Wochenende war nicht einfach“, sagte er. „Ich erfinde KEINE Ausreden, aber nach dem letzten WorldSBK-Rennen hatten wir Tests, bei denen ich gestürzt bin. Ich habe mir Nacken und Schlüsselbein verletzt. Nach zwei, drei Tagen verschwanden die Schmerzen, aber beim ersten freien Training hier hatte ich keine Kraft mehr in meiner linken Hand. Die Situation verschlechterte sich von Tag zu Tag.

Bautista sagte, die Telemetrie habe gezeigt, dass er in den Rechtskurven genauso schnell war wie die anderen Rennfahrer, in den Linkskurven jedoch eine Sekunde pro Runde verlor. „Ich konnte einfach nicht so fahren, wie ich wollte. Das ist keine Entschuldigung, denn ich bin sehr wütend auf mich selbst, vor allem weil ich diesen Auftritt nicht hundertprozentig genießen konnte. Zum Glück ist die Meisterschaft vorbei, sodass ich nach Spanien zurückkehren und mit den Ärzten herausfinden kann, warum ich die Kraft in meinem Arm verloren habe. Der Schmerz strahlt vom Nacken aus, als ob die Muskeln den Nerv des Arms einklemmen würden. Ich hoffe, die Ursache so schnell wie möglich zu finden und mich zu erholen.

Der Ducati-Fahrer erklärte, dass er auch einige Probleme damit hatte, die Einstellungen des Motorrads zu verstehen, was ihn daran hinderte, sein volles Potenzial zu zeigen, und fügte hinzu, dass er sich freuen würde, wenn er wieder an einem MotoGP-Rennen teilnehmen könnte.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden