Barcelona MotoGP: Lorenzo bekommt zweites Training

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 15. Juni 2018.

Jorge Lorenzo war im Freien Training am Nachmittag in Barcelona der Schnellste, am nächsten kamen ihm Andrea Iannone und Maverick Vinales. Letzterer lag auf der Ducati knapp eine halbe Sekunde hinter dem Spanier. Die vierte Trainingszeit wurde von Andrea Dovizioso vor Cal Crutchlow und Danilo Petrucci gesetzt. Johann Zarco wurde Siebter und die letzten drei Plätze in den Top Ten belegten Dani Pedrosa, Hafizh Syahrin und Tito Rabat.

Valentino Rossi, der schnellste Fahrer des ersten Trainings, lag elf Sekunden hinter Marc Marquez, der in den letzten Trainingsminuten stürzte und seine Zeit nicht verbesserte. Der amtierende Meister sucht morgen im dritten Training den Aufstieg in eine schnellere Qualifikationsgruppe, ansonsten muss er sich im ersten Teil der Qualifikation mit seinen Rivalen messen.