Das österreichische Rennen wieder im F1-Kalender bereits 2014

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. Juli 2013.

Am 2003. Juli nächsten Jahres sehen wir uns wieder den Großen Preis von Österreich auf dem Spielbergring im Besitz von Dietrich Mateschitz an. Der Eigentümer von Red Bull und der Rennstrecke und Formel-XNUMX-Chef Bernie Ecclestone haben sich auf die Rückkehr der Formel XNUMX in die Steiermark geeinigt, wo Österreich zuletzt XNUMX das WM-Rennen ausgetragen hat.

Nach dem Ausscheiden aus dem Kalender wurde die Rennstrecke in Celtveg von Mateschitz übernommen, der zunächst überlegte, was damit passieren würde, und erst dann restaurierte. Nach der Renovierung 2011 war für dieses Jahr die Rede von einem möglichen Hauptpreisrennen, das anstelle von New Jersey stattfinden könnte. Jedenfalls ist der Besitzer von Red Bull für dieses Jahr gescheitert, aber das Rennen steht natürlich nächstes Jahr auf dem Plan, wenn die FIA ​​dies bestätigt.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden