Alonso wurde wegen eines gebrochenen Kiefers operiert

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 12. Februar 2021.

Fernando Alonso sich nach dem gestrigen Unfall einer Oberkieferbruchoperation und Zahnrekonstruktion unterzogen. Der Spanier, der dieses Jahr nach zwei Saisons Abstinenz in die Formel 1 zurückkehrt, überholte gestern an einer Kreuzung vor einem Lidl-Supermarkt einen Fahrzeugkonvoi und krachte dabei in die rechte Fahrzeugseite eines 42-jährigen Schweizers der nach rechts abbiegt.

Er erlitt bei dem Zusammenstoß einen Oberkieferbruch und mehrere abgebrochene Zähne und wurde über Nacht erfolgreich rekonstruktiv operiert und wird für weitere zwei Tage im Krankenhaus bleiben und beobachtet. Der zweimalige Weltmeister soll jedoch bald wieder in die Vorbereitungen für den Saisonstart zurückkehren, der nächsten Monat in Bahrain stattfinden wird.