Alonso: Es gibt keinen Unterschied zwischen den ersten fünf Teams

Fernando Alonso
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 14. März 2013.

Fernando Alonso glaubt, dass die ersten fünf Teams eng beieinander liegen, sogar so, dass es praktisch keine Unterschiede gibt. Damit eröffnet der Spanier auch die Frage, ob der letztjährige Rekord an diversen Siegern in der Saison, als wir sogar sieben hatten, in diese Saison fallen kann. „Niemand kann den Sieger des ersten Rennens vorhersagen“, sagt Alonso und fügt hinzu: „Wir müssen einige Fragen beantworten, die Wintertests nie aufwerfen. Es ist vielleicht nicht wie letztes Jahr, als wir in sieben Rennen in Folge sieben verschiedene Sieger gesehen haben, aber mir scheint, dass wir in diesem Jahr die ersten fünf Teams zusammen sehen werden.

Außerdem werden die fünf Teams meiner Meinung nach vom Rest getrennt sein, aber nur für eine kurze Zeit. Ansonsten ist es bei den Top-XNUMX-Teams schwer zu sagen, wer diese zwei oder drei Zehntelsekunden Vorsprung hat. Es ist schwer, einen Favoriten zu wählen, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich zwischen McLarn, Ferrari, Mercedes, Lotus und natürlich Red Bull zu entscheiden.

In diesem Jahr soll Ferrari das Auto über den Winter besser kennenlernen, weshalb sie viel optimistischer nach Melbourne gefahren sind. Fernando dementierte jedoch, dass er aufgrund des Titelverlusts in den letzten Rennen im vergangenen Jahr weniger motiviert für die diesjährige Saison war: „Ich fühle mich privilegiert, in den letzten drei Jahren dreimal um den Titel kämpfen zu können. Es gab nicht viele, die die Siegerbühne so oft genießen konnten, geschweige denn um den Titel kämpfen konnten. Auch in diesem Jahr arbeiten wir daran, wieder um den Titel zu kämpfen und das Ergebnis hoffentlich zu unseren Gunsten zu ändern. Das ist für den Sport etwas ganz Normales, was dir etwas zusätzliche Motivation geben sollte, zumindest bei mir."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden