Alonso hat ein Radsportteam gekauft

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 2. September 2013.

Der Spanier Fernando Alonso hat heute das spanische Radsportteam Euskaltel-Euskadi gekauft. Der Ferrari-Rennfahrer kaufte die Lizenz des Teams, aus dem sich der baskische Telekommunikationskonzern entzog, der sich zum Saisonende aus dem Sport zurückzuziehen scheint. Alonso zeigte sich natürlich sehr begeistert von der Übernahme und brachte bis zu sechs Millionen Euro für das Team sowie das Team selbst ein: „Wir danken dem zweimaligen Formel-XNUMX-Weltmeister für den großen Respekt vor unserem Team, der Historie wir haben und natürlich den Radfahrern selbst."

Als begeisterter Radfahrer dachte Alonso an einen Punkt in seinem Hobby. Das ist natürlich noch nicht alles, denn der Spanier beabsichtigt, Samuel Sanchez ins Team zu holen, aber eine offizielle Bestätigung haben wir vorerst nicht. Nun, wenn Alonso mit Ferrari scheitert, kann zumindest sein Radsportteam den Titel gewinnen.

Fotos: Ferrari

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish