Alex Burns verlässt Williams

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 29.

Williams hat angekündigt, dass CEO Alex Burns das Team verlässt und umgehend durch Mike O'Driscoll ersetzt wird. Burns trat sein Amt 2010 an, als Frank Williams die Kontrolle über das Team an den ehemaligen Chief Operating Officer Adam Parr übergab. O’Driscoll, der ehemalige CEO von Jaguar Cars, wird voraussichtlich für längere Zeit den Posten des CEO übernehmen, was bedeutet, dass das Formel-XNUMX-Team und Williams Advanced Engineering unter derselben Führungsgruppe zusammengeführt werden.

O’Driscoll wird direkt an Frank Williams berichten, der mit ihm große Pläne hat: „Mike ist seit 2011 in Führungspositionen. Ich freue mich, ihm eine Beförderung anbieten zu können, von der ich glaube, dass das Unternehmen viel gewinnen wird. Ich glaube also, dass uns das unseren Zielen näher bringt, denn Mike hat viel Erfahrung."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden