Verstappen machte sich Sorgen über Motorprobleme

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8. Juni 2024.

Max Verstappen verpasste das zweite freie Training für den Großen Preis von Kanada wegen technischer Probleme mit seinem Auto, aber da die Strecke in Montreal nicht für Red Bulls RB20-Auto geeignet ist, macht sich der Weltmeister Sorgen über die Fortsetzung des Rennwochenendes.

„Leider konnte ich im zweiten Training nicht viele Runden fahren, da wir ein Problem mit der Elektroinstallation hatten“, erklärte der Niederländer. „Wir untersuchen das Problem noch, aber es ist keineswegs ein idealer Start ins Wochenende, da ich gerne mehr Runden fahren würde.“ Darüber hinaus gelang es den Teilnehmern, sowohl auf trockener als auch auf nasser Strecke mehrere Runden zu absolvieren. Allerdings ist es in diesem Moment am wichtigsten herauszufinden, was passiert ist und welche Konsequenzen wir für den Rest des Wochenendes und die gesamte Saison tragen werden.“

Der Teamberater Helmut Marko erklärte, dass das Problem in der Antriebseinheit liege, machte ihm aber keine allzu großen Sorgen über die verlorene Zeit: „Wir mussten den Motor aus dem Auto nehmen, um die genaue Ursache zu finden, aber das Problem trat auf.“ die elektrische Verkabelung des Motors. Natürlich ist es nicht ideal, da das erste Training bereits nass und ohne reale Daten war, aber was die Einstellungen angeht, hoffen wir, dass die Strecke am Samstag bis zum Ende des Trainings trocken bleibt. Wenn wir es schaffen, das letzte Training problemlos auf trockener Strecke zu absolvieren, werden wir nicht viel verlieren.“

Aufgrund der verlorenen Zeit im Training konnte Red Bull nicht überprüfen, ob die Probleme des Autos beim Überfahren von Randsteinen behoben werden konnten. „Wir haben in Monaco einige Probleme entdeckt und hoffen, dieses Wochenende mit den neuen Einstellungen Lösungen zu finden.“ Max war in den ersten beiden Sektoren der Schnellste auf der Strecke, was für die Fortsetzung des Wochenendes durchaus vielversprechend ist.“

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

Abonnieren
Senden Sie eine Benachrichtigung
0 Ihre Nachricht
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen