Tim Gajser wird noch nicht zurückkehren

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 14. April 2023.

Tim Gajser kündigte an, dass seine Genesung nach dem Unfall, bei dem er sich den Oberschenkel gebrochen habe, gut vorankomme, er aber dennoch auf den Auftritt beim Großen Preis von Trentino verzichten müsse, wo er sich aufgrund der vielen slowenischen Fans zu Hause fühle.

Das vierte Rennen der Motocross-Weltmeisterschaft findet am Sonntag in Italien statt, wo Jan Pancar die slowenischen Farben in der MX2-Klasse beim Trentino Grand Prix vertreten wird, während Jaka Peklaj, Žan Oven und Miha Vrh im Europameisterschaftsrennen antreten werden.

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

Ein Beitrag von Tim Gajser (@tiga243)

Tim Gajser, Weltmeister in der Eliteklasse MXGP, erholt sich immer noch von einer Oberschenkeloperation nach seinem Unfall, den er am 20. Februar in Arco am Gardasee erlitten hat. Gajser verriet seinen Followern auf Instagram einige Details zu seinem Gesundheitszustand.

"Ich bin sehr enttäuscht, den Trentino Grand Prix zu verpassen. Ich werde die Fans und den Rennsport vermissen“, schrieb der 26-jährige Gajser. „Meine Genesung schreitet immer noch gut voran. Die Kraft kehrt in das Bein zurück und der Arzt sagt, der Fortschritt sei beeindruckend. Ich werde versuchen, bald wieder aufs Rad zu steigen. Dann weiß ich besser, wann ich wieder Rennen fahren kann", fügte er hinzu.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden