Rossi bestätigte seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28.

Valentino Rossi wird nächstes Jahr in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in der neuen LMGT3-Kategorie antreten. Der Italiener, der in den letzten beiden Saisons in der GT World Challenge Europe-Serie an den Start ging, wird damit in seiner neuen Karriere auf vier Rädern einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Er wird weiterhin Teil des belgischen Teams WRT sein, das Rennwagen des deutschen Herstellers BMW einsetzt. Im kommenden Juni wird er im Rahmen der WEC-Saison an einem der legendärsten Rennen teilnehmen, den 24 Stunden von Le Mans.

„Ich freue mich sehr, an der WEC-Meisterschaft teilzunehmen. „Das ist der nächste Schritt in meiner Langstreckenkarriere“, sagte der neunmalige Motorrad-Weltmeister.

BMW ist einer der neun Hersteller, die in der kommenden WEC-Saison in der LMGT3-Kategorie antreten werden. Darüber hinaus Ferrari, Porsche, Chevrolet, Aston Martin, Lamborghini, Ford, McLaren und Lexus. Jeweils zwei Rennwagen.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden