Red Bull wird in Spanien etwas Neues ausprobieren

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 31.

Das Red Bull-Team bestätigte, dass das nach Meinung vieler dominanteste Auto der diesjährigen F1-Saison beim nächsten Rennen ein Paket an Innovationen erhalten wird.

Die Nachricht wurde von Teamberater Helmut Marko veröffentlicht, der gegenüber OE24 sagte: „Wir werden in Barcelona etwas Neues ausprobieren.“ Welche Neuerungen wir am RB19-Rennwagen sehen werden, ist noch nicht bekannt, aber auch bei anderen Rennwagen wird es einige davon geben.

Bei Ferrari hat man für das Rennen in Imola bereits eine neue Hinterradaufhängung vorbereitet, doch da das Rennen abgesagt wurde, wird man die Innovation an diesem Wochenende in Montmelo erstmals einsetzen.

Selbst bei Mercedes, wo man in Monaco zum ersten Mal mit den neuen Seiten des W14-Rennwagens und der Vorderradaufhängung auftrat, wird man in Spanien einige neue Teile hinzufügen, und das Gleiche wird auch bei Aston Martin erwartet.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden