Red Bull bereitet eine noch extremere Kopie der „Zeropod“-Seiten von Mercedes vor

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 17. Februar 2024.

Berichten zufolge bereitet das Team Red Bull Racing bereits ein noch radikaleres Seitendesign des Rennwagens vor, das das erfolglose „Zeropod“-Seitenkonzept von Mercedes imitieren soll.

Der RB20-Rennwagen soll bereits im ersten Update-Paket neue Seiten erhalten, die beim Rennen um den Großen Preis von Japan auf dem Rennwagen installiert werden, wobei die Kühlung des Rennwagens nicht so anspruchsvoll sein wird wie bei Wintertests und die ersten Rennen in Bahrain, Australien und Saudi-Arabien.

Bei Mercedes verwarf man mit dem Rennen um den Großen Preis von Monaco 2022 das Konzept eines Rennwagens ohne Seitenwände, das man 2023 verwendet hatte, und begann mit der Verwendung konventionellerer „Red Bull“-Seitenseiten.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden