Razgatlıoğlu testete in Portimao zum ersten Mal ein BMW-Motorrad

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 3.

Toprak Razgatlıoğlu testete heute in Portimao zum ersten Mal das Motorrad des BMW-Teams. Am Ende der Saison verließ der Türke Yamaha, mit der er 2021 den Titel in der Superbike-Klasse gewann, und schloss sich dem deutschen Team an.

Die Rennfahrer der Superbike-Klasse absolvierten bereits Anfang November in Jerez den ersten Test für die Saison 2024, doch der türkische Rennfahrer durfte nicht teilnehmen, da er bei Yamaha einen Vertrag bis zum 30.11.2023 hatte

Am 1. Dezember wurde er offiziell Mitglied des BMW-Teams. Der erste Test des Motorrads M 1000 RR war für Montag geplant, wurde aber aufgrund der schlechten Wettervorhersage auf Sonntag verschoben. Der Türke wird als nächstes mit 5.12:6.12 und XNUMX:XNUMX in Jerez auf der Strecke sein.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden