McLaren hat den technischen Chef von Red Bull eingestellt

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 30.

Ab dem 1. Januar 2024 wird das McLaren-Team mit Red Bull-Know-how verstärkt, da Rob Marshall, der bis heute, als er seine Position im Team unwiderruflich niederlegte, als Chefingenieur in Milton Keynes tätig war, zu ihnen stoßen wird Team.

Marshall ist seit 17 Jahren Mitglied des Red Bull-Teams und davor war er beim Renault-Team angestellt, wo er den berühmten „Massendämpfer“ entwickelte, der dem französischen Team 2005 zum Konstrukteursmeistertitel verhalf und 2006. Er wird die Rolle des technischen Direktors bei Woking übernehmen.

Bei Red Bull gab man zwar zu, dass man den Briten vermissen werde, wünschte ihm aber dennoch möglichst viel Erfolg in seiner neuen Rolle.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden