Leclerc ist der Schnellste, Hamilton vor Verstappen und Alonso

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 17.

Charles Leclerc fuhr die schnellsten Zeiten der beiden freien Formel-24-Trainingseinheiten in Imola, wo an diesem Wochenende der Große Preis der Emilia Romagna in einem stark überarbeiteten Ferrari SFXNUMX stattfindet.

Im ersten Training war der gebürtige Monacor 0.104 Sekunden schneller als George Russell, mit einer Zeit von 1:16.990 war er der Einzige, der eine Runde schneller als eine Minute und 17 Sekunden zurücklegte, am Nachmittag betrug seine Rundenzeit 0.192 Sekunden Besser als die von ihm gefahrene Runde war der zweitschnellste Trainingsfahrer Oscar Piastri.

Etwas überraschend wurde die dritte Zeit von Yuki Tsunoda gefahren, der nur 0.380 Sekunden hinter Leclercs Zeit lag. Lewis Hamilton wurde Vierter, Russell Fünfter und Carlos Sainz Sechster.

Auch Max Verstappen startet mit Problemen in das Rennwochenende in Imola. Bereits im ersten Training war er mit dem Verhalten des Rennwagens unzufrieden und kam zweimal von der Strecke ab, wobei er im zweiten Sektor die meiste Zeit verlor. Die Probleme begannen erst mit der fünften Zeit im ersten Training und setzten sich auch am Nachmittag fort, als es ihm im zweiten Training nur gelang, die siebte Zeit zu fahren, die mehr als eine halbe Sekunde langsamer war als die von Leclerc. Am Nachmittag gelang es ihm, mindestens einen seiner Teamkollegen zu schlagen, und bei der Jagd nach einer besseren Zeit versuchte auch Lewis Hamilton, der sich auf eine schnelle Runde vorbereitete und auf der Ideallinie fuhr, ihn zu schlagen.

Hamilton hatte Fernando Alonso zuvor auf ähnliche Weise behindert. „Hamilton glaubt, er sei allein auf der Strecke!“ war der wütende Spanier, der am Ende Zehnter wurde.

GP Emilia Romagna, FP2:

GP Emilia Romagna, FP1:

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

Abonnieren
Senden Sie eine Benachrichtigung
0 Ihre Nachricht
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen