Mexiko: Hohe Temperaturen und viel Staub

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. März 2015.

In Mexiko erwarten die Rennfahrer auch in diesem Jahr wie jedes Jahr hohe Temperaturen und viel Staub. Der Tabellenführer Sebastien Ogier startet am Freitag und Samstag als Erster und hat damit schlechtere Bedingungen auf der Strecke.

Das Gegenteil ist der Fall für Fahrer, die in der Gesamtwertung niedriger platziert sind und aufgrund der sauberen Strecke und des besseren Grips bessere Bedingungen haben. Der Fünftplatzierte Mads Ostberg hofft, die verlorene Zeit wettzumachen: "Der erste Startplatz hier ist wirklich kein Vorteil, ich werde als Fünfter starten, und das ist ein guter Startplatz, den muss ich nutzen."

Auch Robert Kubica hofft, die Ausgangsposition gut zu nutzen. Jari-Matti Latvala wird Vierter auf der Strecke und wird versuchen, den großen Rückstand im Kampf um den Meister auszugleichen. Finn positiv: „Nach der Enttäuschung in Schweden fühle ich mich hier großartig und bin mir bewusst, dass ich die ideale Ausgangsposition nutzen muss.

Nachdem er die letzte Rallye verletzungsbedingt verpasst hat, ist Dani Sordo ungeduldig: "Ich werde als Zehnter starten und daher versuchen, die hervorragenden Bedingungen bestmöglich zu nutzen."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden