Helmut Marko bleibt Berater des Red-Bull-Teams

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. Januar 2024.

Obwohl ehemaliger Formel-80-Fahrer und Berater des Red Bull Racing-Teams, Dr. Helmut Marko ist bereits 2024 Jahre alt, er wird noch einige Jahre auf seiner Position im Team aus Milton Keynes bleiben, doch auch der volle Terminkalender der Saison 24, in der ganze XNUMX Rennen auf dem Programm stehen, stört ihn nicht: „Für mich ist es nichts Stressiges. Aber Australien ist wunderbar und ich freue mich schon darauf, dorthin zu reisen“, sagte er und fügte hinzu: „Ich arbeite von Freitagmorgen bis Sonntagabend für Red Bull Racing und mache das gerne.“

Marko, sonst promovierter Jurist, geriet in letzter Zeit mehrfach durch peinliche Äußerungen ins Rampenlicht, immer häufiger heißt es, das Verhältnis zwischen ihm und Teamchef Christian Horner sei alles andere als toll. Horner soll den Österreicher loswerden wollen, doch Horners Fahrer Max Verstappen ist damit nicht einverstanden und soll sogar ein Ultimatum gestellt haben, mit Mark selbst abzureisen.

Helmmut Marko bleibt somit mindestens für die nächsten drei Jahre in seiner Position im Red Bull Racing Team und wird in dieser Saison an einer wichtigen Entscheidung beteiligt sein, wenn das Team zwischen Sergio Perez und Daniel Ricciardo Verstappens zukünftigen Teamkollegen auswählt.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden