F1-Rennfahrer Valtteri Bottas kauft die Rennstrecke Kymi Ring

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 27. April 2023.

Finn Valtteri Bottas hat bestätigt, dass er und einige andere Investoren die finnische Rennstrecke Kymi Ring kaufen.

Die Strecke wurde Ende 2019 fertiggestellt, um die Rennen der MotoGP-Motorrad-Weltmeisterschaft auszurichten. Doch das erste Rennen wurde zunächst auf 2020 verschoben, dann wurde es wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Auch 2021 fand das Rennen nicht statt, die diesjährige Veranstaltung wurde wegen notwendiger Reparaturen und Unsicherheiten durch den russischen Angriff auf die Ukraine abgesagt.

F1-Fahrer Valtteri Bottas ist am Kauf der Rennstrecke Kymi Ring interessiert.
F1-Fahrer Valtteri Bottas ist am Kauf der Rennstrecke Kymi Ring interessiert

Die Rennabsagen forderten ihren Tribut, als die Besitzer in finanzielle Schwierigkeiten gerieten und schließlich Konkurs anmelden mussten. Die Rennstrecke steht jetzt zum Verkauf, mehrere Interessenten interessieren sich für den Kauf, darunter Valtteri Bottas. „Ich habe mit potenziellen Investoren über eine Beteiligung an Kymi Ring verhandelt“, bestätigte der Alfa-Romeo-Renner. „Es ist also durchaus möglich, dass ich Miteigentümer werde, aber zuerst muss ich klären, was die Pläne sind. Kymi Ring kann immer noch funktionieren, aber ich hoffe, wir finden bald eine Lösung. Es wäre schade, wenn die Rennstrecke einstürzt."

Der Kymi Ring hat von der FIA eine Klasse-1-Lizenz erhalten, was bedeutet, dass er, obwohl er für MotoGP-Zwecke gebaut wurde, auch von der Formel 1 verwendet werden könnte.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden