Schild: Sergio Perez

Hast du das gesehen!? Sergio Perez' herausragende Verteidigung gegen Lewis Hamilton beim GP von Türkei!

Formel 1
Lewis Hamilton holte sich in der Qualifikation zum GP von Türkei die beste Startposition, ging aber aufgrund eines Motorwechsels von Platz elf ins Rennen. Mit Juki Tsunoda, dem Red-Bull-Rennfahrer des AlphaTauri-Teams, stieß der Brite zunächst auf eine harte Nuss und fand dann mühsam den Weg an Red-Bull-Rennfahrer Sergio Perez vorbei. Bei einem gescheiterten Überholversuch drängte er den Mexikaner zum Import in die Box, aber selbst das reichte nicht aus, um die Stadt höher zu klettern. Das Duell war einer der wenigen Leckerbissen im Rennen. https://twitter.com/F1/status/1447224653831884803

Der RED BULLA Racer blieb OHNE Motoren

Formel 1
Max Verstappen und Sergio Perez, Red-Bull-Rennfahrer, blieben aufgrund der Unfallfolgen bei Formel-1-Rennen in Silverton und auf dem Hungaroring ohne einen der drei Antriebe, die sie in diesem Jahr ohne Strafe einsetzen können. Verstappns Motor wurde in Großbritannien beschädigt, als er in der ersten Runde des Rennens von Lewis Hamilton ausgeknockt wurde, und das Rennen von Perez später in Ungarn, als er in der ersten Runde in eine Kollision mehrerer Rennwagen verwickelt war. Honda gab am Dienstag vor dem Rennen in Belgien bekannt, dass die Aggregate beider Rennfahrer zu beschädigt seien, um repariert zu werden. Perez wird in Spa-Francorchamps den dritten und letzten verfügbaren Motor in sein Auto einbauen, und Verstappen hat dies in Ungarn getan

Enttäuscht sucht Red Bull Ersatz für Perez

Formel 1
Laut italienischen Medien ist das Team von Red Bull Racing sehr unzufrieden mit den Leistungen des Mexikaners Sergio Perez, der in der kommenden Saison voraussichtlich ersetzt wird. Der italienische Sportjournalist Giorgio Terruzzi behauptet, dass die Unzufriedenheit mit Teamkollege Max Verstappn in einem privaten Gespräch von Teamberater Helmut Marko ausgedrückt wurde, der auch die Möglichkeit einer Rückkehr von Pierre Gasly ins Team ablehnte. Sergio Perez bei Red Bull unterstützt seinen Teamkollegen Max Verstappn nicht, daher sind die führenden Männer mit ihm nicht zufrieden. Diesmal soll sich Red Bull an Nachwuchstalente aus unteren Kategorien wenden, insbesondere der Formel 2 und Formel 3, und Marko soll auch von seinem Schützling Juki Tsunodo enttäuscht sein, der in Red Bulls zweitem Team nicht die geforderten Ergebnisse zeigt. Alpha Tauri.

Red Bull braucht Perez, um gegen Mercedes zu kämpfen

Formel 1
Nach dem Rennen um den Großen Preis von Spanien, bei dem Mercedes das Red-Bull-Team taktisch mit zwei Stopps überholte und ihm den Sieg stahl, drängten sie Sergio Perez in Milton Keynes, der in diesem Jahr Alexander Albon ersetzte, die Saiten für die Spitzenplätze zu mischen. Der Mexikaner erntete mit seinem Sieg in Bahrain im vergangenen Jahr viel Sympathie, hatte aber damals noch keinen Vertrag für die diesjährige Saison in der Tasche. Schließlich wurde ihm ein Platz bei Red Bull angeboten, wo man neben Max Verstappn Druck auf Mercedes ausüben und sie unter anderem deaktivieren oder zumindest ihre taktischen Spiele einschränken wollte. Verstappen führte in Barcelona den Großteil des Rennens an, und Lewis Hamilton, der am Niederländer nicht vorbeikam, legte im letzten Teil des Rennens noch einen zweiten Stopp ein und bewältigte den Red-Bull-Renner dann problemlos mit weniger abgefahrenen Reifen. Ohne sie wäre so ein Umzug nicht möglich gewesen
RACING POINT überreichte SERGIO PEREZ die Trophäe für den Gewinn des SAKHIR GP

RACING POINT überreichte SERGIO PEREZ die Trophäe für den Gewinn des SAKHIR GP

Racing Point
Als Racing Point mit Sebastian Vettl mit den Planungen für die Saison 2021 begann und nach dem Ende der diesjährigen Meisterschaft die Trennung von Sergio Perez beschlossen wurde, war der Mexikaner sehr geschockt. Lange war unklar, ob er im nächsten Jahr in der Formel 1 bleiben würde, aber es gab nie ein schweres Blutvergießen zwischen ihm und dem Team. Umso herzerwärmender war es, sich vom Saisonfinale in Abu Dhabi zu verabschieden, wie der Clip zeigt, den das Team zuletzt in den sozialen Medien gepostet hat. Darin wurde Perez nicht nur mit Applaus und Jubel von Checo begrüßt, sondern erhielt auch eine Reihe von Geschenken. Darunter die Trophäe für seinen ersten Formel-1-Sieg, den er beim Sakhir-Grand-Prix errungen hat, der normalerweise im Team bleibt, und das Lenkrad, mit dem der Mexikaner in Richtung seines Sieges steuerte, stechen sicherlich hervor. "Wir möchten dir für alles danken, was du tust
ALBON: Einen Sitz bei RED BULL zu verlieren war schmerzhaft

ALBON: Einen Sitz bei RED BULL zu verlieren war schmerzhaft

Red Bull
Red Bull bestätigte am vergangenen Freitag offiziell, dass Sergio Perez in der Saison 2021 neben Max Verstappn an den Start gehen wird. Sein Vorgänger Alex Albon versuchte in der ersten Mannschaft der Roten Bullen, seinem niederländischen Teamkollegen näher zu kommen, was ihm jedoch nicht gelang. Die Bosse degradierten ihn daraufhin zum Test- und Reserverennfahrer des Teams. Der junge Tajec antwortete im sozialen Netzwerk und behauptete, sein Bestes gegeben zu haben und bedankte sich bei allen, die ihn in dieser Saison unterstützt haben. "Ich will nicht lügen, ich sage dir, es tut weh. Ich habe mein Bestes gegeben, aber offensichtlich hat es nicht gereicht. Ich möchte mich bei allen, die mich das ganze Jahr unterstützt haben, aufrichtig bedanken, insbesondere bei meinen Fans aus Thailand. Mit Ich hatte dich immer mit all den unterschiedlichen Meinungen, die du mich in dieser Zeit unterstützt hast, ich werde nicht aufgeben, ich habe mein ganzes Leben investiert
Lewis HAMILTON: RED BULL wird mit PEREZ . noch gefährlicher

Lewis HAMILTON: RED BULL wird mit PEREZ . noch gefährlicher

Formel 1
In einem kürzlich geführten Interview hat Max Verstappen bereits angedeutet, dass er auf das Red Bull-Team in der kommenden Saison konkurrenzfähiger um die Spitze setzt, und gleichzeitig den Wunsch erwähnt, dass beide Autos um die Spitze konkurrenzfähig sind . Wie wichtig die Konkurrenzfähigkeit beider Rennfahrer ist, zeigte auch das jüngste Rennen in Abu Dhabi, wo Alex Albon mit einer guten Leistung die Strategiewahl für beide Mercedes deutlich einschränkte. An dieser Stelle erinnert sich Lewis Hamilton an die Saison 2008, als er mit beiden Ferraris viel Ärger hatte, hauptsächlich weil sein Teamkollege Heikki Kovalainen ihm mit seinen guten Leistungen nur selten helfen konnte. „Bei allem Respekt vor Alex – diese Saison war ein Kampf zwischen Valtteri und mir gegen Max“, erklärt Hamilton und fügt hinzu: „Ich war damals bei McLarn in einer ähnlichen Situation, um
INSTAGRAM verrät den tatsächlichen Zeitpunkt der Vereinbarung zwischen RED BULL und PEREZ

INSTAGRAM verrät den tatsächlichen Zeitpunkt der Vereinbarung zwischen RED BULL und PEREZ

Red Bull
Die Entscheidung, Sergio Perez in der Saison 2021 für Red Bull fahren zu lassen, wurde am Freitag offiziell kommuniziert. Aber der Vertrag wurde wahrscheinlich viel früher geschlossen. Darauf weisen zumindest einige Posts in den sozialen Netzwerken der beteiligten Personen hin. So postete Christian Horner, der Chef des Red-Bull-Teams, am Tag der Ankündigung, dem 18. Dezember, ein Foto von sich, Perez und Helmut Mark auf Instagram. Und wer bereits das Glück hatte, im berühmten W-Hotel in Abu Dhabi zu sein, erkennt den Vorhang im Hintergrund und dass dieses Foto genau dort entstanden ist. https://twitter.com/redbullracing/status/1339939846689873925 Der Bruder von Sergio Perez hatte zuvor ein Foto aus seinem Auto gepostet, das viel sagt, denn neben dem Rückspiegel steht eine Dose Red Bull. Dieses Foto wurde gemacht
VERSTAPPEN neckt MERCEDES mit seinem neuen Teamkollegen

VERSTAPPEN neckt MERCEDES mit seinem neuen Teamkollegen

Red Bull
Max Verstappen wird nächstes Jahr zum vierten Mal in Folge seinen zweiten Teamkollegen bei Red Bull haben. Auf Daniel Ricciard, Pierre Gasly und Alex Albon folgt nun Sergio Perez. Die Ankunft des frisch gebackenen Formel-1-Rennsiegers wurde vom Teamchef sehr positiv aufgenommen. Verstappen sieht gute Möglichkeiten, Mercedes gemeinsam mit Perez konkret unter Druck zu setzen. Albon hatte diese Eigenschaften nicht. „Rennen Sie schneller und kommen Sie anderen Rennwagen (Mercedes) näher“, heißt es in Verstappns Perez-Standard. "Checo ist ein guter Kerl, er startet super und er ist ein sehr guter Rennfahrer. Er ist intelligent und deshalb denke ich, dass das den Unterschied ausmachen wird", glaubt der Niederländer, der mit dem Mexikaner endlich einen echten Ersatz für gefunden hat die Struktur bei Red Bull. „Also habe ich tatsächlich einen Vertrag mit ihm abgeschlossen. Ich hatte das Recht, entschlossen zu sein

OFFIZIELL: Sergio PEREZ hat für RED BULL unterschrieben, ALBON wird reservieren

Red Bull
Lange wurde geflüstert, aber jetzt ist alles offiziell. Red Bull Racing hat offiziell bestätigt, dass Sergio Perez in dieser Saison im Rennwagen von Alex Albon sitzen wird. Albon hat sich in den Reserve-Rennfahrerstatus zurückgezogen, nachdem er in den letzten 18 Monaten an der Seite von Max Verstappn regelmäßiger Red Bull-Rennfahrer war. Die Ankunft von Perez ist der letzte große Rosenkranz für die kommende Formel-1-Saison, denn der einzige verbleibende freie Platz bei Mercedes ist mehr oder weniger bereits an Lewis Hamilton übergeben, der in den kommenden Tagen voraussichtlich einen neuen Vertrag unterschreiben wird. Laut Mark Webber ist der Mexikaner der erste Red-Bull-Rennfahrer, der aus seiner Jugend stammt. https://twitter.com/redbullracing/status/1339937725793841152 Sergio Perez hat dieses Jahr seine beste Saison seiner Karriere hinter sich und hat sie gewonnen