Schild: HaasF1Team

Haas bestätigt Fittipaldi-Test in Bahrain, Sitz bleibt unbesetzt

Formel 1
Gene Haas hat bestätigt, dass ein Brasilianer, Pietro Fittipaldi, der voraussichtlich auch ein Kandidat für den nach dem Abgang von Nikita Mazepin frei gewordenen Sitz sein wird, diese Woche mit Mick Schumacher in Bahrain testen wird. „Wir prüfen mehrere Kandidaten und werden sehen, wer verfügbar sein wird, aber der Rennfahrer wird bis Mittwoch ausgewählt“, sagte Haas über die Auswahl des zweiten Rennfahrers des Teams. "Pietro wird testen, weil er deshalb in unserem Team ist, und wir suchen vielleicht nach jemandem mit mehr Erfahrung als Rennfahrer." Haas besteht darauf, dass das Team immer noch finanziell gut unterstützt wird, obwohl es die Verbindung zum großen Sponsor Uralkali abgebrochen hat. „Wir haben viel Kritik wegen der russischen Invasion in der Ukraine erhalten“, erklärte Gene. „Es war zu viel für uns und unsere anderen Sponsoren und wir mussten handeln. Die finanzielle Situation ist solide. Natürlich hätten wir lieber geschaut, ob wir mehr hätten
COULTHARD: MICK muss MAZEPINA schnell meistern

COULTHARD: MICK muss MAZEPINA schnell meistern

Formel 1
Die Formel-2-Rivalen Schumacher und Mazepin werden in der Saison 2021 ein Renn-Duo von Neulingen bei Haas bilden, da die Amerikaner beschlossen, die Rennallianz komplett zu ändern und daher ihre Verträge mit Kevin Magnussen und Romain Grosjean nicht verlängerten. Mick, der Sohn des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher, ist Mitglied der Ferrari Academy of Young Racers und ein natürlicher Schritt nach vorne wäre, in Zukunft für das Team zu fahren, das sein Vater fünf Jahre lang (2000-2005) in der Formel dominierte 1. Aber der 21-jährige Der Deutsche machte sich in den unteren Kategorien einen Ruf als langsamer Starter, bevor er endlich seine Qualität unter Beweis stellte. Coulthard glaubt, in der Formel 1 nicht so viel Zeit auf seiner Seite zu haben. "Ich habe gesehen, wie er von niedrigeren Formeln aus Fortschritte gemacht hat. Er ist konzentriert, körperlich perfekt fit
HAAS: NIKITA MAZEPIN wird in der Saison 2021 in der Formel 1 fahren

HAAS: NIKITA MAZEPIN wird in der Saison 2021 in der Formel 1 fahren

Haas
Trotz der jüngsten Vorfälle in der kommenden Saison wird Nikita Mazepin für Haas in der Formel 1 fahren. Dies bestätigte das US-Team gestern in einer Pressemitteilung. Der Russe bleibt damit als geplanter Teamkollege von Mick Schumacher erhalten. Vor zwei Wochen erregte Mazepin negative Aufmerksamkeit mit einem Instagram-Video, in dem wir sehen konnten, wie er eine Frau begrapscht. Ansonsten folgten zwei Aussagen der betroffenen Frau, die behauptete, dieses Video nur zum Spaß auf Mazepins Smartphone hochgeladen zu haben, und die 21-jährige Russin entschuldigte sich und zog das umstrittene Video zurück. https://twitter.com/HaasF1Team/status/1341731640549240835 Sein Haas-Team verurteilte den Fall als ekelhaft und kündigte interne Konsequenzen an. Ein Gespräch mit Nikita wurde geführt, was jedoch nicht zum Verlust des Sitzes führte. "P
MICK SCHUMACHER zur Verteidigung von LEWIS HAMILTON: Nichts ist selbstverständlich

MICK SCHUMACHER zur Verteidigung von LEWIS HAMILTON: Nichts ist selbstverständlich

Formel 1
Mick Schumacher wird erst im März nächsten Jahres in der Formel 1 Gas geben, was ihn aber nicht davon abhält, sich in die meistgenannten Debatten in der Königsklasse des Motorsports einzubringen. Nach Max Verstappns Kommentar zur Dominanz von Lewis Hamilton hat sich der Sohn von Michael Schumacher auf die Seite des Mercedes-Sterns gestellt. "Wenn wir uns Champions anschauen, die in bestimmten Phasen sehr dominant waren, besteht oft die Gefahr, dass einige Dinge übersehen werden", sagte Mick Schumacher in einem Interview mit der italienischen Zeitung Corriere della Sera. Dabei greift der 21-Jährige auf Verstappns Aussage zurück, dass Hamiltons Erfolge vor allem mit dem dominierenden Mercedes-Rennwagen zusammenhängen. "Ich habe großen Respekt vor dem, was sie erreicht haben. Ich bin nicht frustriert, dass Lewis in einem Mercedes sitzt. Aber wenn ich aus
FERRARI plant ein separates Zentrum für das HAAS-Team in Maranello

FERRARI plant ein separates Zentrum für das HAAS-Team in Maranello

Ferrari, Haas
Ferrari hat auf die Ankunft der Budgetobergrenze reagiert und bereits damit begonnen, wichtige Mitarbeiter anderswo zu entsenden, zum Beispiel in ein Partnerteam. So wurde Anfang des Monats bekannt gegeben, dass Simone Resta, Leiter der Chassis-Abteilung, ins Haas-Team entsandt wird, wo er voraussichtlich eine noch zu definierende Position besetzen wird. Das italienische Team sagt, dass Resti bald weitere Ferrari-Kollegen in Haas folgen werden. Zu diesem Zweck soll in der Nähe des Ferrari-Werks Maranello ein separates Zentrum eingerichtet werden, in dem die betroffenen Ferrari-Mitarbeiter künftig ausschließlich für Haas arbeiten. "Diese Leute werden in einem Gebäude in Maranello arbeiten, völlig getrennt von Ferrari. Sie haben keinen Zugang zum Ferrari-Gelände. Es wird getrennt sein und sie werden dort bleiben", erklärte Mattia Binotto, Ferrari-Teamchef. Ferrari wird wegen der Ankunft von zg
Ist Nikita Mazepin bei Haas schon Ex?

Ist Nikita Mazepin bei Haas schon Ex?

Haas
Denken Sie daran, Nikita Mazepin hat kürzlich auf seinem Instagram-Profil ein Video gepostet, in dem er das venezolanische Model Andrea D'lVal begrapscht hat. Die Veranstaltung löste im Rennfahrerlager eine Welle der Empörung aus, insbesondere bei seinem neuen Team, das sich von der Veranstaltung distanzierte. Es gab auch Hinweise, dass die Aktion des russischen Rennfahrers sogar einen Sitz in der Formel 1 kosten soll. Die Tatsache, dass Mazzepin seine Twitter-Profilbeschreibung geändert hat - statt HaasF1-Fahrer zu Rennfahrer - könnte darauf hindeuten, dass dies passieren könnte. Auf der anderen Seite hat ihr Testfahrer Pietro Fittipaldi derzeit einen HaasF1-Fahrer zur Beschreibung auf seinem Twitter-Profil hinzugefügt. Wir warten noch auf die offizielle Bestätigung, aber es kann durchaus sein, dass die unkluge Tat dem Russen den Weg in die Formel 1 versperrt hat. Die Medien fragten nach Mazepins Fall
Nikita MAZEPIN: BAD BOY, noch bevor er zur F1 kam

Nikita MAZEPIN: BAD BOY, noch bevor er zur F1 kam

Haas
Die neuen Fahrer des Haas-Teams für die kommende Formel-1-Saison kümmerten sich schon vor Saisonbeginn um viele Medienankündigungen. Mick Schumacher eher mit einem Titel in der F2, freundlichem Auftreten und konzentrierten ersten Runden im Haas-Rennwagen. Nikita Mazepin hingegen hat zumindest aktuell einen besseren Ruf als neuer Bad Boy der Formel 1. Ein Schild, das die Distanz zur Kurve anzeigt, und wenige Tage später sein Instagram-Video, in dem er das Mädchen in ähnlich kompromisslos anfasst die Rückbank des Autos, sorgte für Aufsehen. https://twitter.com/FIA_F2/status/1335340671582998532 Alles in allem hat es dazu geführt, dass pe
BERGER: Wir sollten MICK nicht in die Schuhe von MICHAELs Vater schieben

BERGER: Wir sollten MICK nicht in die Schuhe von MICHAELs Vater schieben

Formel 1
Gerade weil er den berühmten Nachnamen trägt, sind die Erwartungen von Mick Schumacher vor seiner Premierensaison in der Formel 1 etwas ganz Besonderes. Der Sohn von Michael Schumacher hat mit seinen Titeln in der Formel 3 und schließlich in der Formel 2 bewiesen, dass er im Sport durchaus qualifiziert ist. „In Schumachers Art hat er eine Meisterschaft nach der anderen gemeistert und wenn er nicht gleich den Titel geholt hat, hat er es wieder getan, um den Fokus auf die Meisterschaft wirklich zu lernen“, so der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Gerhard Berger bei Servus TV, der in der junge Deutsche sehen großes Potenzial. "Ich glaube, er hat Schumachers Gene und wird sich in der Formel 1 durchsetzen." Allerdings warnt der Österreicher, wie viele vor ihm, vor zu hohen Erwartungen. „Wir sollten ihn nicht zwingen oder in die Schuhe von Pater Michael schieben“, p
Bei HAAS begeistert von MICK SCHUMACHER

Bei HAAS begeistert von MICK SCHUMACHER

Haas
Die Zahlen sagen nicht immer die Wahrheit. Nimmt man als Kriterium nur den Zeitplan des Nachwuchstests in Abu Dhabi, dann dürften Mick-Schumacher-Fans schon jetzt besorgt sein, da er den letzten Platz erreicht hat. Für den Formel-2-Champion und sein Team Haas ist dies aber völlig irrelevant, da Mick auf dem Yas Marina Circuit andere Ziele hatte und keine schnelle Rundenzeit. Als einziges Team, das an diesem Test teilnahm, konzentrierte sich Haas auf nur einen Rennwagen: für Mick Schumacher. Dies war sein zweiter Auftritt im diesjährigen Haas VF-20-Rennwagen, als er am Freitag, den 11. Dezember, beim freien Training zum Großen Preis von Abu Dhabi seinen ersten Auftritt hatte. Der junge Schumacher arbeitete morgens an der Balance des Autos und war meist mit einem mittleren C4-Reifenmix auf der Strecke. Am Nachmittag machte er lange Strecken, pr
Wie GROSJEAN MAGNUSSENs Überraschung mit seinem Unglück verdarb

Wie GROSJEAN MAGNUSSENs Überraschung mit seinem Unglück verdarb

Formel 1
Zum Abschied erhielt Kevin Magnussen vom Haas-Team ein ganz besonderes Geschenk – das Lenkrad des Wagens, den sich der Däne schon lange gewünscht hat. Haas-Teamchef Günther Steiner hatte nach vier Jahren Zusammenleben bereits für jeden der Rennfahrer eines als Abschiedsgeschenk parat. „Ich wollte ihnen ein nicht billiges Geschenk machen“, sagt der Südtiroler. "Rennfahrer bekommen viele Geschenke, sie stellen sie irgendwo in die Garage und werfen sie fünf Jahre später beim Aufräumen weg. Das passiert einfach immer mit dummen Geschenken", sagt Steiner. So etwas kann mit einem Rennwagen-Lenkrad nicht passieren: „Sie respektieren dich, weil es so schwer ist, an sie heranzukommen“, ergänzt Steiner. Deshalb hat Haas für beide Fahrer schon bei der Abfahrt ein solches Souvenir vorbereitet. Zufällig informierte Magnussen seinen Chef vor dem Rennen in Bahrain