Schild: Michael Eckert

Hankooka wird (noch) nicht in der F1 sein

Hankooka wird (noch) nicht in der F1 sein

Formula 1
Obwohl Hankook aus Südkorea bereits viele Serien wie die DTM und die europäische Formel-3-Serie mit Reifen beliefert, will man vorerst nicht in die Formel 2014 einsteigen. Michael Eckert, Ingenieur in der DTM, weist natürlich darauf hin, dass es für den Einstieg in die nächste Saison zu spät ist, andererseits sieht Hankook aber auch sehr offen in die Rennsport-Zukunft und will nicht Formel XNUMX sagen: „Es ist für XNUMX zu spät und völlig unmöglich. . Auch ein Einstieg in vier oder fünf Jahren wäre schwierig, da Hankook auch beim Testen sehr eingeschränkt ist