Coletti Sprintrennen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 12.

 

Rapax-Rennfahrer Stefano Coletti erzielte im zweiten Sprintrennen auf dem Circuit de Catalunya einen Routinesieg. Mit dem Sieg baute er seine Führung in der Meisterschafts-Gesamtwertung aus. Coletti übernahm beim Start die Führung und landete vor dem Sieger des ersten Rennens, Robin Frijns, und Felipe Nasr.

 

  Rennfahrer Team Stunde

1.

Stefan Coletti Rapax

41 min.

2.

Robin Frijns Hilmer

+0.691

3.

Felipe Nasr Carlin

+7.212

4.

Jolyon Palmer Carlin

+12.129

5.

Johnny Cecotto jr. Arden

+35.593

6.

Alexander Rossi Caterham

+36.991

7.

Kevin Cecon Dreizack

+38.483

8.

Daniel Abt Lotus

+39.645

9.

Fabio Leimer Rennmotor.

+40.664

10

Jon Lancaster Hilmer

+41.353

11

James Calado Lotus

+41.464

12

Sam Vogel Russische Zeit

+41.876

13

Mitchell Evans Arden

+42.520

14

Sergio Canamasas Caterham

+44.190

15

Stéphane Richelmi Dämme

+44.227

16

Simon Trümmer Rapax

+44.487

17

Kevin Giovesi Lazarus

+44.628

18

Daniel de Jong MP-Motorsport

+45.041

19

René Binder Lazarus

+48.132

20

Marcus Ericsson Dämme

+53.650

21

Adrian Quaife-Hobbs MP-Motorsport

+53.938

22

Jake Rosenzweig Addax

+ 1: 02.518

23

Nathanael Berthon Dreizack

+ 1: 06.632

24

Rio Haryanto Addax

+ 1: 25.590

Sie haben das Rennen nicht beendet

25

Julian Leal Rennmotor.

+26 Runden

26

Tom Dillmann Russische Zeit

+26 Runden

 

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish