Binder übertrifft einen verregneten Testtag in Mugello

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 3. Juni 2024.

Brad Binder fuhr die beste Zeit (1:47.617) des Mugello-Tests. Aufgrund der nassen Strecke gab es wenig Action auf der Strecke. In der Nacht hatte es bereits geregnet, doch nach einem trockenen Morgen regnete es gegen 11:30 Uhr erneut. Die meisten Ducati-Fahrer gingen gar nicht erst auf die Strecke, die einzigen Ausnahmen waren Franco Morbidelli und Alex Marquez. Sein älterer Bruder fuhr zwei Runden, die nicht gezeitet wurden.

Das zweite Mal wurde von Pedro Acosta eingestellt, das dritte Mal von Luca Marini. Letzterer war heute neben Jack Miller der aktivste Rennfahrer.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

Abonnieren
Senden Sie eine Benachrichtigung
0 Ihre Nachricht
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen