Liber gewinnt auch in Gorjanci

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8. September 2013.

Der Italiener Federico Liber ist der Sieger des Berg-Speed-Rennens von Gorjanci 2013. Der Italiener überholte den Tschechen Vaclav Janik mit der Gloria C8F-Formel nach drei Durchgängen nur um eine halbe Sekunde. Dritter wurde ein weiterer Italiener Marietto Nalon. Marjan Smrdelj wurde Sechster, der siebte Platz ging an Rado Raspet.

Gekreuzigt ist auch der Sieger der Gesamtwertung der nationalen Meisterschaft. Der zweite war Matej Grudnik mit einem Renault Twingo R2 und der dritte war Alojz Udovč mit einem Renault Clio.

Sie können alle Ergebnisse und Zeiten sehen Hier. 

55 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish